Wir über uns

Seit 1969 setzt sich AVES-Ostkantone für die Belange des Naturschutzes in Ostbelgien ein. Ein heute noch stets aktuelles Thema. Vieles hat sich geändert, deshalb ist aktiver Naturschutz ohne Bildung und ohne Information im naturkundlichen Bereich nicht möglich. Auf diesen Grundpfeilern beruhend, stellt sich das Betätigungsfeld der Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht AVES-Ostkantone heute dar. Als anerkannte Erwachsenenbildungsorganisation bietet AVES-Ostkantone unter fachkundiger Leitung eine Reihe von Weiterbildungsangeboten, in Form von Exkursionen, Referaten, Kursen und praktischen Betätigungen im Naturschutz. Mehr zu unseren Veranstaltungen finden Sie unter „Veranstaltungskalender“. Jeder ist eingeladen, sich einzubringen. Sei es als passives oder aktives Mitglied. Zurzeit zählt die Vereinigung rund 700 passive und 20 aktive Mitglieder, die sich einer sinnvollen, lehrreichen und erlebnisreichen Freizeitbeschäftigung widmen. Als passives Mitglied unterstützen Sie uns mit einem bescheidenen Mitgliedsbeitrag und erhalten unsere Dreimonatszeitschrift „Natur & Umwelt“.

 

Neben der Ornithologie (AVES=lat. „Vögel), stehen auch botanische, entomologische, chiropterologische oder herpetologische Themen auf dem Programm. In unserer Bildungsstätte in Worriken (Bütgenbach, B) erhalten Sie telefonisch weitere Auskünfte. Gerne senden wir Ihnen unverbindlich auch zusätzliches Informationsmaterial zu.

Sie finden uns auch auch Facebook unter https://www.facebook.com/AVESostkantone. Auch hier finden Sie eine Fülle von Informationen, von und über AVES-OStkantone VoG.

 

 

Aktuelles


AVES JUNIOR - Endlich wieder startklar

Die Aktivitäten für das erste Quartal stehen fest.

20.01.2017 20:00 Uhr Wasser-Derby im Jugendtreff Amel

28.01.2017 10:00 Uhr Fleddy, die Fledermaus - Fledermauszählung

17.03.2017 20:00 Uhr Nachtgreife - Beobachten von heimischen Eulen

25.03.2017 09:00 Uhr Wasservogel-Exkursion entlang der Our

nähre Informationen im Veranstaltungskalender


Neues über unser Rotmilane

[ weiterlesen ]


Und wieder ein gefährlicher Virus für die Tierwelt

[ weiterlesen ]