Veranstaltungskalender

Der AVES-Veranstaltungskalender umfasst eine Reihe von Exkursionen, die unter fachkundiger Anleitung an Wochenenden oder Feiertagen stattfinden. Unsere naturkundlichen Wanderungen werden in deutscher und französischer Sprache durchgeführt. Wir raten den Exkursionsteilnehmern möglichst unauffällige Kleidung zu tragen (keine leuchtenden Farben) und keine Hunde mitzunehmen. Gummistiefel oder hohe Wanderschuhe sollten vorsichtshalber mit ins Gepäck, da oft sumpfige Zonen begangen werden. Auch ein Picknick ist je nach Dauer der Exkursion ratsam. Die Mitnahme eines Fernglases ist für alle ornithologischen Wanderungen zu empfehlen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme an unseren Veranstaltungen jeweils auf eigene Verantwortung geschieht. Jeder Naturfreund, d.h. auch Laien und Nichtmitglieder, ist herzlich willkommen. Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben. Über eine Spende für den guten Zweck freuen wir uns.

 

AVES - Exkursionskalender 2019 [ download ]

AVES - Exkursionskalender 2019 erhältlich bei AVES-Ostkantone - Worriken 9 - 4750 Bütgenbach

 

AVES-Go!

Diese Veranstaltungen sind für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre gedacht.
Unter 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und in vorheriger Absprache mit der Leitung.
(Begleitende Erwachsene dürfen nach Absprache teilnehmen)
Hier eine Auflistung der ersten Veranstaltungen, nähere Informationen im Veranstaltungskalender.

 

AVES-Go! - Aktivitäten 2019 [ download]

AVES - Exkursionskalender 2019 erhältlich bei AVES-Ostkantone - Worriken 9 - 4750 Bütgenbach

 

Alle Veranstaltungen im Überblick

Die Libellen in den neu entstandenen Mooren bei Sourbrodt

Datum und Uhrzeit
29-06-2019 (13:00 Uhr)
Ende
29-06-2019 (17:00 Uhr)
Ort
Kirche 4950 Sourbrodt
Bemerkung  
Mitzubringen sind Gummistiefel, bzw. wasserdichte Schuhe, Fernglas, Fotoapparat, Bestimmungsbuch – falls vorhanden (Fangnetze bleiben zu Hause)
Kategorie
Naturkundliche Exkursion

+++ Anmeldung ist Pflicht +++ 

 

Die im Rahmen des Life-Projektes (2007-2012) im Hohen Venn durchgeführten Wiedervernässungsarbeiten haben neuen Raum für Libellen geschaffen, darunter für solche, die an Moore gebunden sind. Bisher wurden im Troupa-Venn bei Sourbrodt 27 Arten gezählt. Wir machen uns auf die Suche und befassen uns mit ihren Bestimmungsmerkmalen, ihren Lebensgewohnheiten und den Erfordernissen ihres Lebensraumes. Unter fachkundiger Leitung durch David Kever findet diese drei- bis vierstündige Exkursion am Samstag, dem 29.06.2019 um 13 Uhr statt.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde nicht zugelassen sind. 
Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen einer witterungsbedingten Verschiebung um eine Woche ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist auf Maximum 20 Personen begrenzt. 

 

Infos und Anmeldung bei
Maria Peters
Tel.: +32 (0)80 57 06 05
E-Mail: maria.peters@skynet.be

 


     Große Moosjungfer (Leucorrhinia pectoralis)
     Foto: David Kever

 

« Zurück

 

 

 

 

 

Aktuelles


Spendenabzugsfähigkeit

Ab diesem Jahr ist es wieder möglich, für alle Spenden ab 40,- € eine Spendenbescheinigung zu erhalten, um diese bei der Steuererklärung geltend zu machen.

 


Ehrenamt - Auch etwas für Sie?

Ehrenamtliches Engagement bei AVES-Ostkantone gibt Ihnen das gute Gefühl, etwas Gutes und Sinnvolles für die Natur und Ihre Umwelt zu tun.

Dies zu Ihrem eigenen Wohl und dem Wohl Ihrer Kinder und Enkel.

weiterlesen

 


Eine intakte Naturlandschaft ist unser Kapital! - Kampagne zum Schutz von Bäumen und Hecken

Informationsveranstaltung am 20.10.2017 in Berg/Bütgenbach

[ weiterlesen ]


Wir benötigen Ihre Hilfe!

Wir benötigen Ihre Hilfe! Falls Sie Interesse haben, sich bei verschiedenen Aktionen einzubringen oder selbst eine Aktion ins Leben zu rufen, so können Sie sich gerne mit unserem Büro in Verbindung setzen.

Pflegestation in Mürringen

Wer hat Interesse, bei der Pflege von Vögeln und Tieren zu helfen? Wer ist bereit, schwache oder verletzte Tiere vom Fundort bis zur Pflegestation oder verletzte Tiere zum Tierarzt zu fahren? Informationen und Auskünfte bei Thomahsen Berthold +32 (0)471 19 31 67

Naturpflegearbeiten und andere Arbeiten in Raeren

Falls Sie Interesse haben, die AVES tatkräftig zu unterstützen, sei es bei Naturpflegearbeiten am Lehrpfand in Raeren, sei es bei Herstellung und Aufhängen von Nistkästen, so können Sie sich jederzeit mit Alfred Emontspohl (Tel. 087 85 19 76 - 0472 28 98 72) in Verbindung setzen.

  Zeitschrift „Natur & Umwelt“

Falls Sie Fotos, Beiträge oder Ideen zur Gestaltung unserer Zeitschrift haben, senden Sie uns diese bitte per Email oder per Post zu.