Veranstaltungskalender

Der AVES-Veranstaltungskalender umfasst eine Reihe von Exkursionen, die unter fachkundiger Anleitung an Wochenenden oder Feiertagen stattfinden. Unsere naturkundlichen Wanderungen werden in deutscher und französischer Sprache durchgeführt. Wir raten den Exkursionsteilnehmern möglichst unauffällige Kleidung zu tragen (keine leuchtenden Farben) und keine Hunde mitzunehmen. Gummistiefel oder hohe Wanderschuhe sollten vorsichtshalber mit ins Gepäck, da oft sumpfige Zonen begangen werden. Auch ein Picknick ist je nach Dauer der Exkursion ratsam. Die Mitnahme eines Fernglases ist für alle ornithologischen Wanderungen zu empfehlen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme an unseren Veranstaltungen jeweils auf eigene Verantwortung geschieht. Jeder Naturfreund, d.h. auch Laien und Nichtmitglieder, ist herzlich willkommen. Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben. Über eine Spende für den guten Zweck freuen wir uns.

 

AVES - Exkursionskalender 2020 [ download]

AVES - Exkursionskalender 2020 erhältlich bei AVES-Ostkantone - Worriken 9 - 4750 Bütgenbach

 

AVES-Go!

Diese Veranstaltungen sind für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre gedacht.
Unter 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und in vorheriger Absprache mit der Leitung.
(Begleitende Erwachsene dürfen nach Absprache teilnehmen)
Hier eine Auflistung der ersten Veranstaltungen, nähere Informationen im Veranstaltungskalender.

 

AVES-Go! - Aktivitäten 2020 [ download] - Die Daten werden mitgeteilt sobald das Programm fertig ist.

 

Alle Veranstaltungen im Überblick

AVES-Treff: Sind wir noch zu retten? Ein Plädoyer fürs Holz.

Datum und Uhrzeit
06-02-2020 (20:00 Uhr)
Ende
06-02-2020 (22:30 Uhr)
Ort
Herzebösch Keller - 4750 Elsenborn
Kategorie
Referat und Austausch
+++ Achtung Änderung +++ 

Der AVES-Treff vom 06.02.2020 mit dem Thema "Sind wir noch zu retten"
findet im Keller von Herzebösch in Elsenborn statt.
 
 
CO2, Umwelt, Vermüllung, Waldsterben, Dürre, Bienensterben, …

Ja, die Welt wird sich retten. Sie wird auch nicht untergehen.

Aber ist der Mensch in seiner Art, in seiner Gier, Größenwahn und Egoismus noch zu retten?
Sind die Menschen sich bewusst was sie tun, wenn sie fliegen, Ski fahren, Kreuzfahrten machen,
Laminat verlegen, Plastikmüll nach China verschiffen, mit Zement ihre Häuser bauen, Bitcoin handeln, Elektroautos fahren möchten, auf Karneval Weintrauben aus Peru essen, Rosen verschenken welche aus Paraguay eingeflogen werden, uvm.
Wer von uns reagiert und ist bereit zu verzichten für eine bessere Umwelt?
Und wo ist die Politik? Befürworten sie gerade 5 G?
Und die EU? Vollbeschäftigung in Brüssel mit Bananenkrümmung, Gurkenform, Regelungen für Erdnüsse, WC Papier.
Und nun volles Programm mit Brexit.
 
In der Natur läuft alles im Kreislauf.
Der Kreis ist eine Linie die nie anfängt und nie aufhört.
Neben Lehm, Kartoffel, Sonne, … gibt es ein vielseitiges Material, das absolut kompatibel mit dem Menschen ist.
Es ist der Inbegriff von Nachhaltigkeit, langlebig, hat die beste CO2 Bilanz, eingebaut gilt es als CO2 Speicher, regionaler Rohstoff, regionale Wertschöpfung, kurze Wege, warm, gemütlich und heimelig, angenehm zu sehen, zu riechen und zu berühren, wirkt beruhigend und schlaffördernd, es stellt sich von alleine her, zu seiner Verarbeitung wird ganz wenig Energie gebraucht und bis zu fertigen Produkten fallen KEINE Abfälle an, später muss es NICHT entSORG(E)T werden und vieles mehr.
Es ist der Hightech-Baustoff des 21 Jahrhunderts.
 
Referent: René Dupuis

  
    Foto von Pixabay
 
« Zurück

 

 

 

 

 

Aktuelles


TAG DER SAUBEREN GEMEINDE - Gemeinde Bütgenbach

 am Samstag, 28. März 2020 von 9 bis 13 Uhr, organisiert die Gemeinde Bütgenbach in Zusammenarbeit mit der Vereinigung „Wasserlaufvertrag Amel-Warche“, der Wallonischen Region (Aktion Be WaPP) sowie der Forstverwaltung einen „Tag der Sauberen Gemeinde“. An diesem Tag sollen Gräben, Böschungen, Feldwege, ... in der ganzen Gemeinde von Unrat gesäubert werden.

[ weiterlesen ]


Großer Frühjahrsputz 2O2O - Gemeinde Büllingen

Mit dem Ziel, unseren Lebensraum und unsere Umwelt zu verbessern, wird die Gemeinde - in Zusammenarbeit mit der Wallonischen Region - am 28.O3.2O2O von 9.OO Uhr bis 12.OO Uhr wiederum den ,,Großen Frühjahrsputz" durchführen. Aus diesem Anlass werden wir eine Sammlung der längs der Straßen liegenden Abfälle auf dem Gemeindegebiet vornehmen. Die Abfälle werden getrennt eingesammelt und im Containerpark MERLSCHEID entsorgt.

[ weiterlesen ]


Pflegestation Mürringen in der Eifeler Mundartsendung des BRF

unter diesem Link zu hören:

Eifeler Mundart: Die Pflegestation Mürrigen


Pflegestation Mürringen - Intervieuw mit dem BRF

 Indem sie auf folgenden Link klicken können sie den Bericht des BRF sehen:

 Bericht Pflegestation Mürringen