Beobachtungen melden

Für alle Interessenten bietet AVES-Ostkantone ein interessantes Portal, eigene Beobachtungen in Ostbelgien mitzuteilen oder sich über andere zu informieren. Über http://ostkantone.observations.be gelangen Sie auf die Seite der Naturbeobachtungen in Ostbelgien. Eine Anmeldung ist einfach. Stellen sie zunächst Ihre Sprache ein und gehen Sie einfach auf „Anmelden“. Folgen Sie dann den Instruktionen am Bildschirm. Sie erhalten dann ihr persönliches Passwort und können fortan Ihre Beobachtungen mitteilen, eigene Statistiken einsehen, eigene Fotos und Tonaufnahmen einfügen. Gleichzeitig bekommen Sie eine Einsicht in beobachtete Arten in Ostbelgien, können dabei Ihre ornithologischen Kenntnisse vertiefen, Verbreitungskarten einsehen und und und ….
 

Durch Ihre Eingaben ergänzen Sie den Kenntnisstand über die heimische Avifauna. Doch nicht nur Vogelarten werden berücksichtigt, Sie können alle Naturbeobachtungen, ob Pflanzen, Säugetiere, Insekten, Spinnen, Amphibien, oder Reptilien, kurzum ALLES in unsere Datenbank eingeben.
 

Aktuelles


AKTION „SAUBERE GEMEINDEN UND WASSERLÄUFE 2018“

[ weiterlesen ]


Achtung Änderung - AVES-Go! On Tour im Ourtal (vorher Fleddy die Fledermaus)

Achtung: Änderung in Uhrzeit, Treffpunkt und Inhalt der Veranstaltung!

Am Aschermittwoch, dem 14. Februar 2018 lädt AVES-Ostkantone Kinder und Jugendliche zu einer interessanten Exkursion ein. Es geht um winterliche Beobachtungen im Ourtal in der Nähe von Steinebrück. Wer denkt, die Natur schläft, irrt – na ja fast. Tatsache ist, dass Fledermäuse unter anderem tatsächlich einen Winterschlaf halten. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Zählung der Tiere in den Winterquartieren werden wir einem solchen einen Kurzbesuch abstatten und das Artenspektrum und die Anzahl erfassen. Der Winter hält, zumindest nach dem Kalender, noch eine Weile an, doch gibt es bereits erste Anzeichen des Wiedererwachens im Frühling: So können wir schon Wasseramseln beobachten, Wintergäste erfassen und auch die Balz bei Eulen miterleben. All das und noch viel mehr steht an diesem Nachmittag und frühen Abend an. Kommt einfach mit, es wird sich lohnen! Treffpunkt ist die Ourbrücke in Steinebrück, um 14h00. Die Aktion dauert bis 18h00. Bringt bitte mit: Fernglas, Stiefel, Taschenlampe und warme Kleidung. Eltern, Großeltern oder Erwachsene dürfen natürlich ebenfalls mit. Nähere Infos bei Sonja Lampertz (Handy: 0478365310 oder Mail:  sonjalampertz.milan@gmail.com). Anmeldung erwünscht. Ab 10 Jahre, jünger nur in Begleitung eines Erwachsenen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde nicht zugelassen sind.


Der Mitgliedsbeitrag erhöht sich!

Wegen steigender Produktionskosten sehen wir uns veranlasst, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen.

Ab 2018 gilt folgender Mitgliedsbeitrag:   

12,00 € für Jugendliche unter 18 Jahren und Studenten

25,00 € für Erwachsene und Familien

30,00 € für Mitglieder aus dem Ausland

 


Eine intakte Naturlandschaft ist unser Kapital! - Kampagne zum Schutz von Bäumen und Hecken

Informationsveranstaltung am 20.10.2017 in Berg/Bütgenbach

[ weiterlesen ]